direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Anwender- und Expertenforum OP

Lupe

25.10.2019: Informieren | Erleben | Diskutieren

Dissertation am HRI

Lupe

Wir gratulieren herzlich Valeria Hofer zur erfolgreichen wissenschaftlichen Aussprache!

Dissertation am HRI

Lupe

Wir gratulieren herzlich Michael Schaub zur erfolgreichen wissenschaftlichen Aussprache!

Symposium von Solar Powers e.V.

Lupe

zum Stand der Integration Erneuerbarer Energien an der TU Berlin am 27.06. Kommt vorbei!

Deutscher Rechenzentrumspreis 2019

Lupe

Wir gratulieren K.J. Lindenberg zum 3. Platz in der Kategorie „Ideen und Forschungen rund um das RZ"

Forschungs- und Testrechenzentrum am HRI

Lupe

Vorstellung des Prüfstandes im Interview

News

Anwender- und Expertenforum OP

Lupe

Kommen Sie mit Anwendern und Experten aus dem Bereich der Lufthygiene im OP zusammen und diskutieren Sie aktuelle Herausforderungen und mögliche Lösungen.
Nutzen Sie die Gelegenheit, in unserem Forschungs-OP verschiedene Schutzkonzepte und Strömungsformen selbst auszuprobieren und zu visualisieren.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an OP-Verantwortliche, Chirurgen, technische Leiter und Hygieniker.

Weitere Infos finden Sie im Flyer zur Veranstaltung.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

Wissenschaftliche Aussprache am HRI: Valeria Hofer

Lupe

Am 21.06. absolvierte Valeria Hofer erfolgreich ihre wissenschaftliche Aussprache zum Thema „Zum kontaminierten Raumvolumen von Partikel und Wärmequellen in laminarer Verdrängungsströmung“.

In der Arbeit hat sich Frau Hofer mit dem Störeinfluss von Auftriebsströmungen an Wärmequellen in einer laminaren Verdrängungsströmung von oben in Reinräumen befasst. Die Arbeit liefert Berechnungsmodelle für eine lastangepasste Zuluftgeschwindigkeit zur Einhaltung einer stabilen Strömung und zur Abschätzung der Größe des kontaminierten Raumvolumens um Quellen im Raum.

Die erfolgreiche Promotionsprüfung wurde am Hermann-Rietschel-Institut mit Promotionsritualen, wie der traditionellen Rundfahrt im Doktorwagen, mit Kollegen und Freunden ausgiebig gefeiert.

Wissenschaftliche Aussprache am HRI: Michael Schaub

Lupe

Jüngst fand am Hermann-Rietschel-Institut die wissenschaftliche Aussprache zur Dissertation „Experimentelle Betrachtung der Wärmeübertragung durch instationäre freie Konvektion an der vertikalen Platte“ von Michael Schaub statt. In der Arbeit wurden Möglichkeiten zur Steigerung der Wärmeübertragung durch instationäre Betriebsweisen in freier Konvektion untersucht. Für zyklische oder sprungartige Änderungen der Wärmestromdichte konnte eine temporär verstärkte der Durchmischung der Strömungsgrenzschicht aufgezeigt werden, die letztlich zu einer Steigerung der Wärmeübertragungsintensität bei gleicher mittlerer Oberflächentemperatur führt. Die Arbeit wird in Kürze im VDI Verlag unter der ISBN 978-3-18-316219-2 verfügbar sein.

Im Anschluss an die Disputation fanden traditionell eine Fahrt im „Doktorenwagen“ auf dem Campus der TU Berlin sowie eine Feierstunde mit verschiedenen „Prüfungen“ im HRI statt.

Sunposium zum Stand der Integration von Erneuerbaren Energien an der TU Berlin

Lupe

Am 27.06.2019 von 13:00 – 19:30 Uhr veranstaltet der Verein Solar Powers e.V. im H1012 an der TU Berlin ein Sunposium zum Stand der Integration von Erneuerbaren Energien an der TU Berlin, zu der wir Sie herzlich einladen wollen und Sie bitten, sich diesen Termin vorzumerken.

Solar Powers setzt sich aktiv für die Verbreitung von Photovoltaik auf dem Campus der TU Berlin ein. Der Verein ist Betreiber der PV-Anlage auf dem Dach der TU Berlin-Hauptbibliothek, aber auch Initiator verschiedener Lehrveranstaltungen zum Thema Erneuerbare Energien.
Das Sunposium soll eine Plattform sein, auf der über das Erreichen der Pariser Klimaziele und die weitere Umsetzung der Energiewende diskutiert wird. Dabei wird es auch um den Beitrag der TU gehen und darum wie sich die TU in Sachen Klimafragen zukunftsweisend aufstellen und ihre gesellschaftliche Vorbildfunktion weiterhin wahrnehmen kann. Neben Workshops und einer Paneldiskussion wird die Veranstaltung durch einen Vortrag von Prof. Dr. Volker Quaschning abgerundet.

Die offizielle Einladung mit Programm folgt zeitnah. Sie können sich aber bereits jetzt zur Veranstaltung anmelden: http://www.solarpowers.de/sunposium/

Wir freuen uns über Ihr Erscheinen!

3. Platz beim Deutschen Rechenzentrumspreis 2019

Am 11. April 2019 fand in Frankfurt das Jahresevent der deutschen Rechenzentrumsbranche mit der Messe Future Thinking und der anschließenden Verleihung des Deutschen Rechenzentrumspreises statt.

Daran hat auch unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Ken Jesse Lindenberg teilgenommen. Mit seinem Beitrag „Entwicklung einer Volumenstromregelung mit Hilfe von Serverdaten“ hat er in der Kategorie „Ideen und Forschungen rund um das RZ“ den dritten Platz belegt. Wir gratulieren hierzu herzlich!

Research

Lupe

Academics

Lupe

Job Offers

Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Contact

Hermann-Rietschel-Institut
Chair of Building Energy Engineering
Sekr. HL 45
Room HL 105
Marchstr. 4
D-10587 Berlin
Phone: +49-(0)30-314 24170
Fax: +49-(0)30-314 21141

Project-related Media