TU Berlin

Hermann-Rietschel-InstitutGebäude-Energie-Systeme (M.Sc.)

HRILogo

Inhalt

zur Navigation

Lupe

Gebäude-Energie-Systeme (M.Sc.)

Seit dem Wintersemester 2018/2019 bieten wir am Hermann-Rietschel-Institut den überarbeiteten Masterstudiengang Gebäude-Energie-Systeme an. 

Der Gebäudebereich bietet das größte Potential für Einsparungen im deutschen und europäischen Energieverbrauch und kann damit einen wesentlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Der Masterstudiengang Gebäude-Energie-Systeme greift diese Thematik auf und vermittelt den Studierenden umfassende Kenntnisse in der energetischen Gebäudebetrachtung und der Regelung solcher Systeme. Schwerpunkte sind die Reduktion der Energiebedarfe und die konsequente Einbindung regenerativer Energiequellen in die Energiesysteme von Gebäuden als Schlüssel für einen energieeffizienten und nachhaltigen Betrieb unter den Voraussetzungen der Energiewende. Die Behaglichkeit und Gesundheit der Menschen in den Gebäuden, sowie die Bausubstanz von Bestandsbauten soll dabei weiterhin gesichert sein.

Daher ist ein weiterer Kernaspekt des Studiums der Wissenserwerb über die Schaffung einer gesunden und behaglichen Umgebung für den Menschen unter Ausnutzung hocheffizienter, ökologischer und ökonomischer Technologien. Dies muss sowohl bei Planung und Bau als auch beim Betrieb bestehender und neuer Gebäude berücksichtigt werden. Im Studium wird dafür der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes und aller Komponenten berücksichtigt und in die Bilanzierung von Energie, Umweltverträglichkeit und Kosten mit einbezogen.

Der Studiengang bietet neben theoretischen Lehrveranstaltungen eine Reihe projektorientierter Module, in denen die erlernten Kenntnisse in Laborversuchen und Simulationen praxisorientiert angewendet werden. Damit erlangen Sie bis zum Abschluss ein fundiertes und umfassendes Wissen über die energetische Betrachtung von Gebäuden, die Sie anschließend sowohl in der Industrie und Ingenieurbüros als auch forschungsseitig vertiefen können. 

Grundlage für das Master-Studium im Fach Gebäude-Energie-Systeme ist ein Bachelor-Abschluss im Studiengang Energie- und Prozesstechnik an der TU Berlin, welcher die wissenschaftlichen Grundlagen der Energie-, Verfahrens- und Gebäudetechnik enthält.

Die Zulassung zum Master kann gegebenenfalls auch mit einem anderen Bachelor-Abschluss in Rücksprache mit dem Prüfungsobmann erfolgen. Dies gilt insbesondere für Absolventen und Absolventinnen mit Schwerpunkt Regelungstechnik und der Gebäudeautomation. Bei Interesse an dem Studiengang setzen Sie sich bitte frühzeitig mit Herrn Stefan Brandt in Verbindung.

Der Studiengang Gebäude-Energie-Systeme (M.Sc.) kann im Winter- und Sommersemester begonnen werden. Ein Beginn zum Wintersemester wird aufgrund eines reibungsfreien Studienablaufes dringend empfohlen! Der Verlaufsplan ist unten aufgeführt

Lupe

Lehrveranstaltungen Gebäude-Energie-Systeme (M. Sc.)

Informationsmaterial zum MSc Gebäudeenergiesysteme

Weiteres Informationsmaterial, wie

  • Studien- und Prüfungsordnungen, 
  • Modulkataloge oder
  • Praktikumsrichtlinien

sind auf der Fakultätshomepage einsehbar.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe